Kate Kitchenham

Foto: © Johannes Mink

Infos über Kate Kitchenham

Bevor Kate Kitchenham Fachjournalistin wurde, hat sie Kulturanthropologie und im zweiten Hauptfach Zoologie mit dem Schwerpunkt Verhaltensforschung in Hamburg studiert und zum Thema «Lebensbegleiter Hund – Motivation zu Hundehaltung» abgeschlossen. Seit 1999 arbeitet sie als freiberufliche Journalistin und hat in der Zeit viele Fachartikel rund um den Hund und mehrere Fachbücher veröffentlicht.

Im Printbereich bearbeitet sie für die Zeitschrift «DOGS» / Gruner+Jahr als Expertin wissenschaftliche Themen aus den Bereichen Verhaltensforschung, Zucht, Erziehung und Tiermedizin. Bei der Darstellung aktueller Forschungen und Trends arbeitet sie mit namhaften Wissenschaftlern, Feldforschern, Hundetrainern und Tierärzten zusammen.

Im Sommer 2014 hat sie für das ZDF ihr Spektrum vom Hund auf weitere Haustiere erweitert und moderierte die Sendung «Der Haustier-Check». Hier traf sie Menschen mit Haustierwunsch und beriet sie zur Frage «Welches Tier passt zu mir». Im Fokus stehen immer die Bedürfnisse des Tieres, denen der zukünftige Tierhalter gerecht werden können muss.

Doch egal ob Buch, Fachartikel oder Fernsehsendung: Ihr Anspruch ist immer neue wissenschaftliche Erkenntnisse so vorzustellen, dass jeder sie verstehen kann. Gleichzeitig möchte sie aufzeigen, wie wir aktuelle Erkenntnisse der Verhaltensbiologie in unserem Alltag mit Tieren einsetzen können - für ein besseres Zusammenleben von Tier und Mensch.

Damit ihr der persönliche Kontakt zu Hundehaltern und ihren Fragen im Alltag erhalten bleibt, bietet sie für Hundeschulen in Deutschland Seminare und Coachings für Hundehalter an und hält über die Landesgrenzen hinaus Vorträge zu verschiedenen Themen rund ums Hundeverhalten.

Website
Direkt zum Anmeldeformular

Hundeforschung aktuell

Neuste Erkenntnisse verständlich verpackt

Im Frühjahr 2019 erscheint das dritte Buch des beliebten Duos Udo Gansloßer und Kate Kitchenham. Darin haben der Zoologe und die Wissenschaftsjournalistin aktuelle Forschungsergebnisse aus den letzten sieben Jahren zusammengetragen.

In diesem Theorieseminar bekommen wir Einblicke in viele dieser Studien, teilweise angereichert mit Foto- und Filmmaterial, das freundlicherweise von den Forschern zur Verfügung gestellt wurde.

Kate Kitchenham bearbeitet daraus besonders diese Inhalte:

  • Studien aus dem Innern des Kopfes: Was uns Magnetresonanztomographen über die Erlebniswelt der Hunde verraten.
  • Was wir über Problemkompetenz, Gedächtnis und Erinnerung, Gesichter und Emotionserkennung bei Hunden wissen.
  • Welchen Einfluss die Persönlichkeit des Menschen und die Trainingsmethode womöglich auf die Persönlichkeitsentwicklung des Hundes haben kann.
  • Was uns neue Streuner-Studien über das Sozialverhalten mit Artgenossen verraten.
  • Neue Erkenntnisse darüber, was Hunde wahrscheinlich alles über uns Menschen wissen.
  • Neue Studien aus der Verhaltensforschung, Archäozoologie und Genetik versorgen uns mit neuen Ideen, wie die Entstehungsgeschichte des Hundes und der Beginn der Mensch-Hund-Beziehung abgelaufen sein könnte.

Nach diesem Seminar sind Sie auf dem aktuellen Stand der Forschung und werden dem Verhalten Ihres Hundes und seiner Sicht auf die Welt viel näher gekommen sein.

Wie immer bei Kate: Alle Erkenntnisse werden lebendig in Bezug zu unserem Alltag mit Hund gesetzt.

Was brauche ich für das Seminar?
Dieses Seminar ist ein reines Theorieseminar (ohne Hund) auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Studien und einem ständigen Praxisbezug durch thematisch passende Filmeinspielungen oder entsprechende Fotos. Die Referentin gibt kein Handout ab, aber Sie dürfen gerne Fotos machen von den Folien, auf denen Sie die genannten Studien finden.

Details

Samstag, 29. Februar 2020
9.30 bis 16.30 Uhr
Durchführungsort: Reinach AG
Teilnahme ohne Hund: CHF 270.–
Preis inkl. Mittagessen
Seminarsprache: Deutsch

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt!
Offen für alle Interessierten


Buchen Sie beide Veranstaltungen zum Kombipreis von CHF 495.–.

Büchertisch
An unseren Veranstaltungen finden Sie immer eine grosse Auswahl an Fachbüchern.

Warteliste
Sollte eines unserer Seminare ausgebucht sein, steht beim Anmeldeformular der Vermerk «Warteliste». Da es immer mal vorkommt, dass kurzfristig der eine oder andere Platz frei wird, können Sie sich durch das Abschicken des Formulars unverbindlich in die Warteliste eintragen lassen.

Direkt zum Anmeldeformular

Kluger Hund

Sinnvoll spielen – Bindung stärken

Wie wir durch spielerische Beschäftigung die Entwicklung unserer Hunde optimal unterstützen und die Bindung vertiefen können.

Viele Hunde tragen einen Arbeitsauftrag in ihren Genen, der von den Besitzern meist aber gar nicht abgefragt wird. Die Folge sind oft unglückliche Hunde – die sich ihrem Schicksal entweder ergeben, indem sie lethargisch und übergewichtig werden oder überdrehen, unkontrollierbar und im schlimmsten Fall verhaltensauffällig werden.

Kate Kitchenham zeigt anhand von praktischen Beispielen (Übungsaufbau, langsame Steigerung der Anforderung, Spass beim Lösen eines Problems), wie wir unseren Hund unkompliziert und sinnvoll im Alltag beschäftigen können. Im Vordergrund steht der Spass, so dass jedes Lernen eigentlich ein Spiel ist. Ganz nebenbei fördert diese fröhliche Form der Beschäftigung nicht nur die Problemlösefähigkeit, das Mitdenken des Hundes und die Kommunikation zwischen Mensch und Hund sondern die gemeinsame Aktivität und spannende Herausforderungen können die Mensch-Hund-Bindung enorm intensivieren.

Gezeigt werden Step-by-Step-Anleitungen in Form von Fotos und Filmen, jeweils ergänzt um den erzielten Effekt für den Hund. Unterfüttert wird der Vortrag mit spannender Theorie:

  • Was passiert im Gehirn beim Lernen? Wie wirkt sich Lob, Innigkeit, kurzes Innehalten, Spiel und Spass auf die Bindung, Leistungsfähigkeit und Motivation unseres Hundes aus?
  • Welche Botenstoffe liegen diesen Effekten zugrunde?
  • Wo lauern Gefahren beim Beschäftigungswahn und wann ist Spiel mehr Stress als Spass?
  • Was muss in puncto Lernen und Nähe bei Hunden aus dem Tierschutz beachtet werden?

Welche Voraussetzungen für ein freudiges Lernen müssen gegeben sein und welche neurobiologischen Vorgänge dem Lernen des Welpen, pubertären und erwachsenen Hund zugrunde liegen:

  • Wieso spielerisches Lernen auch neurobiologisch Sinn macht
  • Wie das Hormonsystem beim Lernen arbeitet
  • Wie wir das Wissen über Lernprozesse für die Beziehung zum Hund und das Training nutzen können
  • Spielfunktionen bei Caniden
  • Kognitive und emotionale Bildung des Hundes
  • Die Stufen der Gedächtnisbildung
  • Pausen vom Lernen
  • Schlaf und Spielen
  • Pubertät mit und ohne Begleitung und die jeweiligen Folgen
  • Lernen in der Pubertät.

In einem zweiten Teil des Seminars erwarten Sie viele Tipps und Tricks für ein spielerisches, bindungsintensivierendes Training und Beschäftigung im Alltag mit Hunden, die gerade für Tierschutzhunde wichtig sein kann:

  • Typgerecht spielen mit verschiedenen Persönlichkeiten
  • Spielregeln, damit Lernen immer Spass macht
  • Aufbau, Steigerung von neuen Lerninhalten
  • Stetige Verbesserung der Problemlösekompetenz und des Selbstbewusstseins des Hundes
  • Hobby für den Hund finden.

Viele leicht umzusetzende Ideen für den Alltag mit positiven Folgen für Bindung, Stresstoleranz, Abrufbarkeit und Impulskontrolle in vielen Lebenslagen. Wie der Hundesenior geistig fit gehalten werden und sein Stresssystem durch Erfolgserlebnisse verbessert werden kann.

Was brauche ich für das Seminar?
Dieses Seminar ist ein reines Theorieseminar (ohne Hund) auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Studien und einem ständigen Praxisbezug durch thematisch passende Filmeinspielungen. Die Referentin gibt kein Handout ab, aber Sie dürfen gerne Fotos machen von den Folien, auf denen Sie die genannten Studien finden.

Details

Sonntag, 1. März 2020
9.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
Durchführungsort: Reinach AG
Teilnahme ohne Hund: CHF 270.–
Preis inkl. Mittagessen
Seminarsprache: Deutsch

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt!
Offen für alle Interessierten


Buchen Sie beide Veranstaltungen zum Kombipreis von CHF 495.–.

Büchertisch
An unseren Veranstaltungen finden Sie immer eine grosse Auswahl an Fachbüchern.

Warteliste
Sollte eines unserer Seminare ausgebucht sein, steht beim Anmeldeformular der Vermerk «Warteliste». Da es immer mal vorkommt, dass kurzfristig der eine oder andere Platz frei wird, können Sie sich durch das Abschicken des Formulars unverbindlich in die Warteliste eintragen lassen.



Ich melde mich an

Seminar/Datum*
Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Die Übermittlung des Formulars kann ein paar Sekunden dauern.
zurück zur Übersicht